Erfahrungsbericht «agile Firmengründung»

Wer erfolgreich sein will braucht Mut – mehr denn je

Günther Wagner, Zitat LinkedIn Artikel 10.01.2020

Stop Wishing and Start Doing

Nach 22 Jahren als Mitarbeiter in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen, habe ich beschlossen mich (mit 58 Jahren) selbständig zu machen. Mut war da sicher auch dabei – aber vor allem meine Überzeugung für diesen konsequenten Schritt. Der Wille und das Bedürfnis Dinge wieder gestalten, verändern und umsetzen zu können hat mich getrieben – was die Zukunft bringt kann ich nun selber gestalten.

Herausforderung Firmengründung

Was braucht es, was muss ich beachten, wie gehe ich es an, wer kann mich unterstützen oder beraten – das waren einige meiner Fragestellungen.

Zuerst ging es mal darum, die vielen Gedanken, Ideen und Fragen zu bündeln und zu strukturieren

Herausforderung #1

«Welche Gedanken und Ideen verfolge ich weiter, welche lasse ich fallen – Vorgehen love it, Leave it, change it hat sehr geholfen»

Herausforderung #2

Im Web findet man zahlreiche Berichte, Checklisten und Empfehlungen was es für den Schritt in die Selbständigkeit benötigt. Hier bietet das KMU-Portal für kleine und mittlere Unternehmungen eine sehr gute Orientierung. Dank einem guten und vertrauensvollem privaten und geschäftlichen Netzwerk konnte ich sehr schnell, die auf meine Situation zugeschnittene Rechtsform sowie die zwingend benötigten Grundlagen und Bedingungen für die Gründung und den Start schaffen «Fokussierung auf das Wesentliche und Erfahrungen und Learnings meines Netzwerkes haben sehr geholfen»

Herausforderung #3

Ich weiss was ich meinen Kunden anbieten will und kann  – nur wie bringe ich das auf den Punkt und an potenzielle Kunden?

Firmenname, Logo, Message, Mission, Angebot, Arbeitsmittel, Auftritt…. – hier besteht die Gefahr sich zu verzetteln. Mit einem «agilen Ansatz» das heisst, was ist mein MVP zum Start der eigenen Firma, konnte ich mit der Unterstützung eines interdisziplinären Team und Partner/Lieferanten in kurzer Zeit folgendes erreichen:

MVP-ElementSupport-/Lösung durch
Firmengründung


Beratung im Bereich Treuhand und Buchhaltung I

Inspiration

Finanzen und Versicherung

Kurt M*, Ruggero C* (seit kurzem Selbstständig)
EasyGov (Unternehmensportal)

Marc und Corinne (Treuhand, Buchhaltung)

Ruggero C*, crativ.ch (Vorgehen, Auftritt)

Pascal B* (Kundenberater)
Urs P* (Versicherungsbroker)
Firmenname und Logo welches mich und meine Message, Mission, Werte widerspiegelt. Tom R* – Grafik Designer (Logo und CI/CD)
Arbeitsmittel, welche es mir ermöglichen, effektiv zu arbeiten und eine sinnvolle «Digitalisierung» vorzuleben. KLARA (Finanzen, Auftrags- und Kundeverwaltung)
MS O365 (Korrespondenz, Mail, Collaboration)
HostPoint (Domain und Web-Hosting)
autoSense (digitales Fahrtenbuch)
Portfolio

Webauftritt und Social Media als Informations- und Kommunikationskanal
Kunden für die ich arbeiten durfte

Manuela B*, Bruderer Media (Web-Design)
Rüdiger S* Fachjournalist (Content)

Conclusion

Durch persönliches Engagement, Fokussierung auf das Wesentliche, einem agile Ansatz «MVP mit Potenzial für Optimierung und Erweiterung», Zuhören, Reflektion und konsequentem Handeln und Entscheiden, konnte ich innerhalb kurzer Zeit die Grundlage für einen erfolgreichen Start als Selbständiger erreichen.

Ein grosses Dankeschön an alle die mich inspiriert, unterstützt, kritisch hinterfragt und ihre Sichtweise eingebracht haben!

Erfahrungsbericht «agile Firmengründung»
Scroll to top